Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schulordnung der Grundschule Ostelsheim

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern sollen sich an unserer Schule wohl fühlen. Die Kinder sollen ihre Persönlichkeit entfalten und in einer guten Atmosphäre lernen können.

1. Damit der Unterricht geregelt stattfindet, unterstützen wir uns gegenseitig.

  • Fünfzehn Minuten vor Beginn der ersten Stunde können die Schülerinnen und Schüler das Schulgebäude betreten. Sie beschäftigen sich bis zum Unterrichtsbeginn selbstständig im Klassenzimmer. Zur zweiten Stunde betreten die Kinder um 8.30 Uhr das Schulhaus.
  • Alle Schülerinnen und Schüler sind rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn im Klassenzimmer. Vor dem Eingangsbereich werden sie verabschiedet und nach dem Unterricht dort wieder in Empfang genommen.
  • Spätestens zehn Minuten nach Unterrichtsschluss sollen alle Schülerinnen und Schüler das Schulgelände verlassen haben.
  • Bei Krankheit einer Schülerin oder eines Schülers muss spätestens am dritten Tag der Krankheit eine schriftliche Entschuldigung vorgelegt werden. Krankmeldungen am ersten Tag sollen dem/der Klassenlehrer/in über einen Mitschüler/in mitgeteilt werden. Telefonische Entschuldigungen bitte nur in Ausnahmefällen.
  • Bei Krankheit oder Abwesenheit von Lehrkräften gilt ab dem zweiten Tag ein Vertretungsplan, der den Kindern rechtzeitig ausgehändigt wird.
  • Krankmeldungen bzgl. des Schwimmunterrichts müssen am selben Tag schriftlich erfolgen. Bei häufigem Fehlen kann ein ärztliches Attest eingefordert werden.
  • Bei Schul- oder Klassenfesten haben die Eltern die Aufsichtspflicht für ihre Kinder.
  • Beurlaubungen vom Unterricht bis zu zwei Tagen werden beim Klassenlehrer/in beantragt. Bei einer längeren Dauer entscheidet die Schulleitung. Beurlaubungen vor oder nach den Ferien werden nicht genehmigt.
Schulregeln
Schulregeln

2. Im Schulhaus und auf dem Schulgelände verhalten wir uns so, dass sich alle wohlfühlen.

  • Das Schulhaus und der Pausenhof dürfen während der Unterrichtszeit nur mit Genehmigung einer Lehrkraft verlassen werden.
  • Die Schulregeln („Regeln für mich, für uns, für alle“) gelten für alle Schülerinnen und Schüler.
  • Im Winter ist Schneeballwerfen verboten. Schlittern ist nur an festgelegten Stellen erlaubt.
  • Handys, Smartphones und Smartwatches bleiben zu Hause.
  • Für mutwillige Beschädigungen an Schuleinrichtungen und Schulbüchern haften die Eltern.

3. Es ist uns wichtig, ein gutes Miteinander zu pflegen

Stand: Juli 2018